Neues Feature: StadiumADS nun auch für American Football verfügbar

WhatsApp
Email
LinkedIn
Facebook
Twitter
Reddit

Ab sofort profitieren nicht nur Fußballklubs, sondern auch American Football-Vereine von StadiumADS. Dank der digitalen und sehr einfach zu bedienenden Web-Plattform können in wenigen Minuten zahlreiche Stadionwerbeflächen im Design potenzieller Partner gestaltet und als Video geteilt werden. Bis Ende April launchen die StadiumADS-Macher mit Handball, Basketball und Eishockey drei weitere Sportarten.

Verschiedene Stadiontypen für American Football-Vereine unterschiedlicher Größe

Neben Fußball ist American Football nun die zweite Sportart, für die man auf StadiumADS in wenigen Minuten zahlreiche Stadionwerbeflächen im Design potenzieller Partner gestalten und als Video verschicken kann. Authentisch animiert, mit Fans in Vereinsfarben und Fangesängen – so kommt echtes Stadionerlebnis auf. Davon sollen nicht nur Vereine profitieren, die in regionalen Ligen spielen, sondern auch jene, die der European League of Football (ELF) oder der Central European Football League (CEFL) angehören. Damit das so ist, können die Vereine bei StadiumADS auf verschiedene Stadiontypen mit unterschiedlichen Werbeflächen zurückgreifen.

Handball, Basketball und Eishockey: StadiumADS erweitert Portfolio

StadiumADS möchte möglichst vielen Sportarten die Möglichkeit bieten, einerseits Partner mit innovativen Verkaufsunterlagen zu überraschen, um so den Vermarktungserfolg zu steigern, andererseits dabei aber auch Zeit und Ressourcen zu sparen. Mit Ende April werden neben Fußball und American Football auch die Sportarten Handball, Basketball und Eishockey davon profitieren.

Aus der Praxis für die Praxis

Die Idee für dieses weltweit einzigartige Vermarktungstool entstand bereits 2017. Lorenz Kirchschlager und die Kolleg:innen der Marketingabteilung des SK Rapid investierten viel Zeit in die Aufbereitung klassischen Sales-Unterlagen. Angetrieben von der Idee, mit innovativen Vermarktungsunterlagen einerseits Partner zu überraschen und ihnen das Stadionerlebnis noch näher zu bringen, andererseits aber auch Zeit und Ressourcen zu sparen, reifte StadiumADS. Im Dezember 2023 erfolgte in Zusammenarbeit mit der Wiener Sportmarketing-Agentur MARKETU der Launch der digitalen Web-Plattform. Das Team von Geschäftsführer Alfred Charamza verfügt auch über langjährige Erfahrung in den Bereichen Sportarchitektur und 3D-Renderings. Aus der Praxis für die Praxis.

Egal ob Dorfklub oder Bundesligist – jedem Verein stehen alle Features zur Verfügung. Je nach Größe des Vereins kann zwischen zwei Abos gewählt werden. Zusätzlich gibt es für Sportvermarktungsagenturen ein eigenes Abo. Die monatlichen Preise liegen zwischen 99 EUR und 990 EUR.

Für jeden Verein das passende StadiumADS-Abo

Egal ob Profi oder Amateur – jedem Verein stehen alle Features zur Verfügung. Je nach Größe des Vereins kann zwischen zwei Abos gewählt werden. Zusätzlich gibt es für Sportvermarktungsagenturen ein eigenes Abo. Die monatlichen Preise liegen zwischen 99 EUR und 990 EUR. StadiumADS kann 7 Tage lang kostenlos getestet werden. Sollte StadiumADS den User in dieser Zeit von seinen Mehrwerten nicht überzeugen, kann das Abo ohne jegliche anfallenden Kosten gekündigt werden.

WhatsApp
Email
LinkedIn
Facebook
Twitter
Reddit
Das könnte dir auch gefallen

For American Football

Market 2 pre-designed arenas, 20 jersey styles & up to 90 ad spaces.

Stadium Marketing Problems We Solve

Who We Are Not A Good Fit For

Book Your Free Demo

FAQ - What Clients Ask Us

Features

Pricing

Blog

Meet Us

Hier bei StadiumADS verwenden wir Cookies, um dir ein tolles und individuelles Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Cookie-Richtlinie.